• © Stadt Straubing

Soziale Beratung und Anlaufstellen

Beratung für pflegende Angehörige

In den kostenfreien Beratungen erfahren die Angehörigen Notwendiges und Nützliches zu u. a. folgenden Themen:
Inanspruchnahme erforderlicher Hilfen, Entlastungsmöglichkeiten, Pflegetechniken und finanzielle Unterstützung, Einsatzmöglichkeiten und Kosten von Hilfsmitteln, außerdem erhalten sie Unterstützung bei der Vermittlung von Pflegediensten und -heimen.

Beratungsstelle für seelische Gesundheit Bayerisches Rotes Kreuz Kreisverband Straubing-Bogen, Gerontopsychiatrischer Dienst

Siemensstraße 11 a, 94315 Straubing

Caritasverband für die Stadt Straubing und den Landkreis Straubing-Bogen e. V.

Obere Bachstraße 12, 94315 Straubing
Klaus Aschenbrenner
09421/9912-45
Website besuchen
E-Mail senden

Sozialberatung Caritasverband für die Stadt Straubing und den Landkreis Straubing-Bogen e. V.

Obere Bachstraße 12, 94315 Straubing

Stadt Straubing – Amt für Soziale Dienste, Bettina Meyer

Am Platzl 31, 94315 Straubing

Stadt Straubing – Amt für Soziale Dienste, Rita Hilmer

Am Platzl 31, 94315 Straubing
Rita Hilmer
09421/944-70469
Website besuchen
E-Mail senden

Informationen rund um Pflege und Pflegeleistungen erhalten Sie auch bei den Pflegeberatern Ihrer Kranken- und Pflegekassen sowie bei der Seniorenberatung der Stadtverwaltung.

"Handreichung zur Pflege und Unterstützung älterer Menschen"

Den Ratgeber "Handreichung zur Pflege und Unterstützung älterer Menschen" für die Stadt Straubing und den Landkreis Straubing-Bogen erhalten Sie kostenlos beim sozialen Bürgerservice und der Fachstelle Senioren der Stadt Straubing, bei der Fachstelle für pflegende Angehörige, dem Patienteninformationszentrum des Klinikums und anderen Einrichtungen.

 

© Albrecht E. Arnold / www.pixelio.de