• © Stadt Straubing

Sterbe- und Trauerbegleitung

Hospizarbeit

Der Franziskus Hospiz-Verein begleitet und unterstützt Schwerstkranke und Sterbende sowie deren Angehörige in dieser schweren Zeit. Trauernde können nach dem Tod eines Angehörigen hier Zuwendung und Hilfe erhalten. Darüber hinaus werden auch Selbsthilfegruppen angeboten. Die Trauer- und Sterbebegleitung ist kostenfrei und unabhängig von Religion und Weltanschauung. Weiterhin bietet der Verein Beratungen zu den Themen Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung an.

Franziskus Hospiz-Verein Straubing-Bogen e. V.

Azlburger Straße 12 a, 94315 Straubing

Ambulanter Hospizdienst

Ehrenamtliche Hospizbegleiter besuchen Patienten zu Hause, im Krankenhaus sowie im Pflegeheim oder auf der Palliativstation. Sie unterliegen der Schweigepflicht und begleiten Menschen auf der letzten Wegstrecke ihres Lebens durch menschliche Nähe und praktische Hilfen.

Franziskus Hospiz-Verein Straubing-Bogen e. V.

09421/9998430

Spezialisierte ambulante Palliativpflege

Die Patienten werden mit spezieller palliativmedizinischer und -pflegerischer Versorgung (Schmerz- und Symptombehandlung, Wundversorgung, Portversorgung) begleitet.

Die spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) kann durch den Hausarzt oder den betreuenden Facharzt verordnet werden, somit entstehen keine Kosten (zu Hause oder im Pflegeheim).

Pallidomo

Oskar-von-Miller-Straße 6, 94315 Straubing
© www.pixelio.de